Achten Sie auf Ihren Körper!

Ihre Mithilfe zur Brustkrebsvorsorge durch regelmäßige Selbstuntersuchungen Ihrer Brust

Vorsorge sollte nicht nur durch einen Arzt erfolgen, sondern auch immer durch Sie selbst. Und: Gerade im Bereich der Brustkrebserkrankung ist Vorsorge besonders sinnvoll, denn der Brustkrebs ist heilbar, wenn er früh genug erkannt und richtig behandelt wird.

Neben den diagnostischen Möglichkeiten Ihres Radiologen (Mammographie, Ultraschall, Kernspintomographie der weiblichen Brust), ist aber Ihre Aufmerksamkeit und Mithilfe von enormer Bedeutung bei der Früherkennung. Sie selbst kennen Ihren Körper am besten. Führen Sie deshalb regelmäßige Selbstuntersuchungen Ihrer Brust durch. Am besten monatlich. Als Faustregel gilt: Eine Woche nach Beginn der Menstruation ist eine Untersuchung besonders sinnvoll.

Achten Sie auf Veränderungen der Hautoberfläche, z.B. stellen Sie fest, ob Rötungen, Entzündungen sichtbar sind. Betrachten Sie ganz genau Ihre Brustwarzen. Kommt es zu rötlich bzw. bräunlichen Absonderungen aus der Brustwarze? Zieht sie sich plötzlich ein? Treten plötzlich Dellen in der Brust auf?

Heben Sie den rechten Arm und winkeln Sie diesen hinter dem Kopf ab. Untersuchen Sie mit der linken Hand die rechte Brust. Beginnen Sie in der Achselhöhle. 70% der Tumoren sitzen in der äußeren Hälfte der Brust in Richtung Achselhöhle. Mit langsamen kreisenden Bewegungen tasten Sie Ihre gesamte rechte Brust bis hin zum Schlüsselbein ab. Drücken Sie ruhig so fest, wie Sie es aushalten können, um möglichst kleine Knoten ertasten zu können. Wiederholen Sie diese Untersuchung auf der anderen Seite. Seien Sie besonders aufmerksam!

Diese Untersuchung können Sie sowohl im Liegen als auch im Stehen durchführen.

Gehen Sie kein Risiko ein.

Sollten Sie einen Knoten ertasten, nehmen Sie unverzüglich Kontakt mit Ihrer(m) Gynäkologin(en) auf. Sollten Sie unsicher beim Abtasten der Brust sein, lassen Sie sich die Selbstuntersuchung ausführlich von Ihrer(m) Gynäkologin(en) zeigen.

Es wird davon ausgegangen, dass 3.500 Todesfälle jährlich aufgrund eines Mammakarzinoms durch Früherkennung zu verhindern sind. Nehmen Sie Ihre Chancen wahr. Gehen Sie einmal im Jahr zur Vorsorgeuntersuchung. Denken Sie daran: Wenn der Brustkrebs früh genug erkannt wird, ist Brustkrebs heilbar!


Achten Sie auf Ihren Körper!